LOVE (Eröffnungskonzert)

Salut Salon


icon-timeWed 29 May 20:00-21:30

icon-pointerFB Oranjewoud Pavillon

LOVE (Eröffnungskonzert)

Beim Auftritt von Salut Salon dreht sich alles um das Phänomen, das Komponisten seit jeher inspiriert hat: die Liebe. Die deutschen Musikerinnen dieses kabarettistischen Quartetts fühlen Love is what it‘s all about. Ihre Musik ist daher auch voll davon. Sie lassen keine Seite dieser universellen Sprache aus und spicken ihre musikalischen Übersetzungen mit einer ordentliche Dosis Humor.

Während sie die Grenzen des klassischen Genres mit eigenen Arrangements und Chansons über die tiefere Bedeutung der Liebe liebevoll überschreiten, spielen sie mit der gleichen Begeisterung Werke von Prokofjew, Piazolla, Bach, Vivaldi und Rachmaninow. Sie stellen Fragen wie „Wie tief kann man lieben, ohne aufzutauchen?“, geben vermeintliche Antworten auf „Es ist, was es ist ...“, nach einem berühmten Gedicht von Erich Fried, werden melancholisch mit „Ich hab’ dich viel zu lieb“, einem alten jüdischen Tango, und präsentieren eigene Versionen der berühmtesten Liebeslieder der Popgeschichte mit Songs von Marylin Monroe bis Herbert Grönemeyer.

Wenn Ihnen die Liebe nichts bedeutet und Sie der Meinung sind, dass Klassik eine todernste Angelegenheit ist, sollten Sie dieses Konzert nicht besuchen ;-)

Musiker und Darsteller

Salut Salon (DE)

Karten

€ 39,50*
€ 19,75 (Jugendliche zwischen 16 und 30 Jahren)
€ 2,50 (Kinder bis 15 Jahre)

* außer Stack-Rabatt

Ausverkauft


Bei diesem Konzert sind wir zu Gast bei Staatsbosbeheer.