The Well Prepared Piano (bis)

Von Gummiband bis Tischtennisball: Mathias Halvorsen erfindet Bach ganz neu


icon-timeFri 31 May 14:45-15:45

icon-pointerLandgoed Oranjewoud

The Well Prepared Piano (bis)

In The Well Prepared Piano spielt der norwegische Pianist Mathias Halvorsen Bach auf modifizierten Versionen des Flügels. Diese neuen Instrumente hat er gemeinsam mit anderen Musikern, Komponisten und Künstlern entwickelt, die alle ihre ganz eigenen Möglichkeiten und oft eigenwilligen Ideen in diese Anpassungen eingebracht haben.

Gummibänder
Zu Zeiten Bachs waren die Instrumente nicht gleichstufig (wohltemperiert) gestimmt, wie wir es heute gewohnt sind. Wie gestimmt wurde, hing immer von der Tonart ab. Halvorsens Version verwendet Gummibänder, die die Stimmung zwar nicht verändern, aber den Klang jeder Note um eine breite Palette an funky Geräuschen als Bonus bereichert.

Holzstäbe
Gemeinsam mit der Künstlerin Ingibjorg Fridirksdottir erzielt Halvorsen durch Holzstäbe einen lebendigen Effekt. Durch das Spielen des Flügels bewegen sich die Stöcke nicht nur und tippen gegeneinander, auch die Tonhöhen werden nach jedem Anschlag leicht verzerrt.

Tischtennis
Der Künstler Michael Rauter füllt den Flügel mit Tischtennisbällen. Dadurch wird ein hell und zart klingendes Instrument erreicht. Die sich frei bewegenden Bälle sorgen für tolle Verzierungen. Sie klappern und singen, wenn man sorgfältig spielt. Spielt man temperamentvoller, fliegen sie in alle Richtungen.

Vibrator
Die kanadische Elektromusikerin und Performerin Merrill Beth Nisker alias Peaches machte sich mit einer Auswahl an Vibratoren in allen möglichen Größen und Ausführungen an die Arbeit. Jeder erzeugte ein ganz eigenes Geräusch, manche klangen wie Maschinen, bei anderen war kaum etwas zu hören. Letztlich fiel die Wahl auf einen silberfarbenen Vibrator, mit dem bei Bachs Musik der Effekt einer Orgel imitiert wird.

Pinsel
Inspiriert von Bara Gisladottirs tollem Stück Prussian Blue, verwendet diese Version Pinsel für einen extrem weichen und intimen Klang. Das rhythmische, atmende Geräusch der Borsten auf den Saiten lässt Bach wie den Morgennebel über einem See klingen. 

Musiker und Darsteller

Mathias Halvorsen, piano (NO)

Programm

Johann Sebastian Bach -  Wohltemperiertes Klavier, selectie uit boek 1 en 2*
*De vleugel is voorbereid door Ingibjorg Fridriksdottir, Michael Rauter, Peaches en Mathias Halvorsen 

Karten

€ 17,50*
€ 8,75 (16-30 Jahre)
€ 2,50 (< 16 Jahre)

*Mengenrabatt ausgenommen

› Tickets bestellen

Dieses Konzert ist im internationalen Besucherprogramm enthalten.