Anreise

Oranjewoud liegt im Speckgürtel von Heerenveen und ist über die A7 und die A32 mit dem Auto erreichbar. Nehmen Sie auf der A32 die Ausfahrt 11 (Oranjewoud). Folgen Sie den Hinweisschildern zu den Festivalparkplätzen.

Sie kommen mit öffentlichen Verkehrsmitteln? Heerenveen hat einen Bahnhof, an dem vier Mal in der Stunde ein Zug hält. Dort gibt es auch einen Busbahnhof. Für das letzte Stück nutzen Sie unseren Oranjewoud Express, der Sie zum Herzen des Festivals, De Proeftuin, bringt und später wieder zurück zum Bahnhof. Die Zeiten dieses Pendeldienstes werden später bekannt gegeben.

Klicken Sie hier für eine Karte mit den Veranstaltungsorten, Parkplätzen, Spazierwegen, etc.

Alle Veranstaltungsorte befinden sich in fußläufiger Entfernung voneinander. Sie können auch für einen oder mehrere Tage ein Fahrrad ausleihen. Damit kommen Sie schnell von einem Konzert zum anderen und können trotzdem die schöne Umgebung genießen.

Das Festival soll für jedermann zugänglich sein, ob mit Behinderung oder ohne. An dieser Stelle finden Sie später alle Informationen zur Barrierefreiheit der Konzerte und eine Telefonnummer für mögliche Fragen oder wenn Sie beim Festival Unterstützung brauchen.

Gut zu wissen: Hunde sind in der Overtuin leider nicht gestattet.

Sie haben nicht gefunden, was Sie suchen oder Sie haben eine Frage? Stellen Sie sie ruhig. Sie können uns unter contact@oranjewoudfestival.nl erreichen. Mehr Kontaktdaten finden Sie hier.

Während des Festivals sind wir telefonisch erreichbar unter +31 (0)6 49 59 08 75.